Fußballverband Vorpommern

Fußballverband Vorpommern e.V.

Hallo Sportfreunde,
auf der letzten ordnungsgemäßen Vorstandsitzung wurde beschlossen, dass die vom Verband organisierten Hallenturniere der laufenden Saison ausfallen werden. Damit folgen wir dem Beschluss des LFVs, der bereits vor einigen Tagen jegliche Veranstaltung in der Halle abgesagt hat. Dies betrifft alle Altersklassen (Jugend, Herren, Alte Herren, Frauen). Unteranderem abgesagt sind der HallenCup und unser alljährliches Neujahrsturnier. Wir hoffen mit diesem Beschluss einen Beitrag für einen gesunden Start ins neue Jahr für alle Sportbegeisterten zu leisten.

Ehrenamtspreis 2019 ergeht an

 

                            Martina Mögenburg

 

vom der SV Gützkow.

Für Ihr jahrzehntelanges Arrangement in ihrem Heimatverein, wurde

Martina vor dem Pokalfinale der Herren in Karlsburg, mit dieser

jährlichen Auszeichnung des DFB geehrt.

Durch die Corona-Krise konnte die Ehrung offiziell noch nicht vorgenommen

werden und so ließ es sich der Vorstand des FVVG nicht nehmen, Sie bereits jetzt

zu ehren und ihr die DFB-Ehrenamtsurkunde-  und Uhr zu überreichen.

Da Sportfreundin Mögenburg gleichzeitig in den "Club der 100"aufgenommen wurde,

erfolgt die Übergabe der Präsente ,2 Kleinfeldtore  und Spielbälle  für den SV Gützkow,zu einem späteren Zeitpunkt.

Wir danken Martina für ihre sportliche Arbeit in Gützkow,wünschen Ihr weiterhin

Gesundheit ,Freude und Erfolg.

 Mögenburg I

 

            Manfred Lübke

        Vorsitzender FVVG

 

Ab dem 11. Juli können Fußballteams aus Mecklenburg-Vorpommern endlich wieder gegeneinander antreten.

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hatte am offiziell letzten Tag der aufgrund der Coronapandemie vorzeitig beendeten Saison 2019/2020 noch eine gute Nachricht für alle Fußballspielenden parat. Demnach sind in Kürze wieder Wettkämpfe in Kontaktsportarten im Amateurbereich möglich. Die bislang gültige Aussetzung von Freundschaftsspielen und Turnieren seitens des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV) läuft mit der heutigen Entscheidung der Landesregierung mit dem Ablauf der aktuellen Verordnung zum dauerhaften Schutz gegen das neuartige Coronavirus am Ende des 10. Juli 2020 aus. Dabei wird von Seiten des LFV allerdings ausdrücklich darauf hingewiesen, dass zur Durchführung solcher Sportveranstaltungen die entsprechend noch umzusetzenden Regeln in Sachen Abstand und Hygiene der zuständigen Behörden seitens der beteiligten Vereine und der Aktiven zu beachten und einzuhalten sind.

Im Zuge der Lockerung dürfen auch Zuschauer - laut neuer Verordnung bis zu 500 - dem sportlichen Treiben wieder beiwohnen. Für sie gelten allerdings ebenso die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Generell müssen alle notwendigen Vorkehrungen für eine Nachverfolgbarkeit getroffen werden.

Nach einer jetzt schon ganz schön langen pandemiebedingten Durststrecke durften wir nun wieder ein Fairständnis – Turnier anpfeifen. Sechs Mannschaften traten im Volksstadion gegeneinander an. Die jungen Sportler und die wenigen Zuschauer genossen das herrliche Wetter und den perfekt vorbereiteten Platz. Das Organisationsteam freute sich sehr, neben den Freizeitvereinen der Region Sportlich Miteinander, TSV Fortuna Greifswald, SG Rycksicht und Nullneuner, auch den FC PIO aus Drögeheide und Skyline Soccer aus Neubrandenburg begrüßen zu können. Das Turnier, in dem durchweg faire Spiele gespielt wurden, bot einige Überraschungen. Zum Beispiel ein Jonglierwettbewerb mit einem Rugbyball (gewonnen durch Stanislaw Malofeev von den Nullneunern). Desweiteren gab es einen Wettbewerb an der Schussgeschwindigkeitsanlage (gewonnen mit 93 km/h von Steve Bernau von den Skyline Soccers). Als fairster Spieler wurde Steve Kurpchereit von der Fortuna Greifswald gewählt, für den diese Auszeichnung eine freudige Überraschung war. Die Platzierungen sind von Platz 6 bis 1, TSV Fortuna Greifswald, FC PIO Drögeheide, SG Rycksicht, Nullneuner, Skyline Soccer und auf Platz 1 Sportlich Miteinander. Natürlich war keiner traurig, denn es war schön, endlich wieder Fußball spielen zu können. Das Organisationsteam freut sich schon auf das nächste Turnier, welches am 23.08.2020 in der Sporthalle 2 (neben der IGS Erwin Fischer) stattfinden wird.

Das Projekt Fairständnis wird gefördert vom Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung M-V.

DSCN0906

Ehrentafel 19/20

Abschlusstabelle 19/20

Der Vorstand gratuliert allen Mannschaften zu den erreichten Ergebnissen.